Look up - Bonn mit Titel

Mobile Architektur Fotografie

Juni 18, 2015 von michele.lichte - 2 Kommentare

Auch, wenn System- oder Spiegelreflexkameras den Smartphones technisch völlig überlegen sind, so lassen sich mit Smartphones tolle Impressionen einfangen. Was steckt in der “Immer-dabei-Kamera”? Das wollte ich gerne einmal ausprobieren und zeigen.

Ich fotografiere sehr gerne Architektur. Bonn hat viele wunderschöne ALtbauten aber auch interessante moderne Architektur zu bieten, allen voran der Posttower.
Und so habe ich meine Spiegel-Reflex-Kamera bewusst zu Hause gelassen und habe mit dem Smartphone  (iphone 5s) auf die Suche gemacht.

Und da ich gerade im Instagram Fieber bin – alles quadratisch. Ich werde in meinem Instagram Account nach und nach die Bilder zeigen. instagram.com/michelelichte

Mich interessierten aber nicht nur die “schönen” und neuen Gebäude sondern auch bekannte nicht wirklich schöne Gebäude wie z.B. das Stadthaus. Im Detail finden sich hier immer wieder schöne Blickwinkel, die zu finden habe ich mir zur Aufgabe gemacht. Und meist war das der Blick von unten nach oben. Und somit entstand eine schöne Serie – “Look up – Bonn”.

lookup Bonn 3

Ausstellung

Ich präsentiere nun unter dem Titel “Look up Bonn” die Ergebnisse der “Mobile Photography” Arbeiten zur Bonner Stadtarchitektur. Zu dieser Ausstellung und zur Vernissage lade ich Euch alle herzlich ein.

Wann

21. August 2015
18-21 Uhr – Ausstellungeröffnung (Eintritt frei)
Laufzeit der Ausstellung: 21.08. – 18.10.2015*

Wo

Pixum als einer der führenden Online-Fotoservices in Europa lädt zur ersten Vernissage in den Kölner Räumlichkeiten ein.

Pixum
Industriestr. 161
50999 Köln

Ansprechpartner Pixum

Anna Maria Petermann
ape@pixum.com
02236/886422
Wir bitten um Anmeldung zur Veranstaltung!

Zum facebook Event

Ich möchte mich ganz herzlich bei Anna Petermann und Pixum bedanken, die diese Ausstellung möglich gemacht haben!

lookup Bonn 2lookup Bonn 1

*Ab dem 27.8. haben Sie jeden Donnerstag von 17-19 Uhr die Möglichkeit, die Ausstellung in den Pixum Räumlichkeiten zu besichtigen (wir bitten um kurze Anmeldung unter ape@pixum.com).

Zusätzlich können separate Termine ab 3 Personen nach Absprache vereinbart werden.
Die Ausstellung endet am 18.10.2015